Pressegger See

Badeurlaub, Abenteuer und Entspannung

Der naturbelassene Pressegger See liegt inmitten von Bergen, Wäldern und Wiesen. So vielseitig wie seine Umgebung sind deshalb auch die Optionen, die sich den Badegästen und Seeurlaubern eröffnen.  Der Pressegger See bietet optimale Bedinungen für den nächsten Familienurlaub im Sommer in Kärnten.

Mit bis zu 28°C Wassertemperatur zählt die "Badewanne des Gailtals" zu den wärmsten Seen Österreichs und eröffnet deshalb schon früh die Schwimmsaison in Kärnten. Mit ein Grund für die angenehmen Temperaturen ist das Plus an Sonnenstunden in der Region, das die Badegäste am Ufer zum Sonnetanken einlädt. Neben seinem Wärmegrad lockt der Pressegger See aber vor allem mit der Trinkwasserqualität, die einen Badeurlaub in einem der reinsten Gewässer garantiert. 

„Am Pressegger See kann man ganz tolle Abenteuer erleben und im Schilf gibt’s viele Tiere zu entdecken.“
Mein Tipp: „Das Wasser ist schon im Frühsommer richtig warm und bei den Spielplätzen, zum Beispiel „im Reich der Seehexe“ oder im „1. Kärntner Erlebnispark“, gibt es unheimlich viel Abwechslung und man trifft immer viele Kinder.“   

Elena Schluga

Abenteuer für den Nachwuchs – Erholung für die Eltern

Folgt man den Umrissen des Pressegger Sees, jagt ein Familien-Highlight das nächste. Direkt am Ufer befindet sich etwa der 1. Kärntner Erlebnispark, der mit zahlreichen Action-Stationen jedes Kinderherz höher schlagen lässt. Mutige Entdecker erkunden das "Reich der Seehexe" - ein naturnaher Spielplatz mit Fix & Foxi und den Nassfeld Legenden. Und in den familienfreundlichen Strandbädern warten Tretboote und diverse Wassersportgeräte im Verleih, die Euch und euren Nachwuchs zur Ausfahrt ins Zentrum des Gewässers einladen.

Platz zum Entspannen bleibt bei dem Angebot an Grünflächen ebenfalls genug. So erlebt man auf den Spazierwegen und den Nordic Walking Routen die Region bis ins kleinste Detail kennen. Noch intensiver erlebt Ihr den Genuss im Badeurlaub allerdings, wenn Ihr der Kulinarik am See einen Besuch abstattet. Für ein romantisches Abendessen direkt am Wasser bieten sich gleich mehrere Adressen an. 

Tipp: Zu den besten Ruheplätzen am See.

 

Naturparadies Pressegger See

Eingebettet im zweitgrößten Schilfgürtel Österreichs bildet das Naturjuwel Pressegger See eine hervorragende Basis für die Beobachtung der Tier- und Pflanzenwelt im Gailtal. Wasserpflanzen wie der Tannenwedel oder die Gelbe Teichrose erzeugen zusammen mit dem bis zu drei Meter hohen Schilf das einzigartige Bild des Badesees.
Im Reich der Tiere stößt man auf zwölf verschiedene Fischarten, unterschiedliche Vogelfamilien und seltene Libellenarten. Alles gute Gründe, um die Natur einmal hautnah zu erleben!

Sport am See

Dank der südlichen Lage in Kärnten und der ausgeprägten Infrastruktur eignet sich das Gebiet um den Pressegger See für alle Sportbegeisterten. Egal ob Badeurlaub oder Kurzbesuch, das Gewässer empfängt alle aktiven Gäste mit einem sportlichen Angebot:

  • Schwimmen
  • Fischen
  • Surfen
  • Stand-Up Paddling

...oder einfach nur zur Abkühlung nach einer erlebnisreichen Berg- oder Radtour.

Strandbäder am Pressegger See

Strandbad Hermagor-Pressegger See

Ein Strandbad mit vielen Aktiv- und Relaxangeboten

1. Kärntner Erlebnispark

Der Erlebnispark bietet eine einzigartige Kombination aus Action, Natur und Badespaß direkt am See.

Strandbad Presseggen

Familienparadies am Seeufer

Seebad Schluga

Badespaß auf 30.000 m²

Kinder am Erlebnisspielplatz Seehexe am Pressegger See
Im Reich der Seehexe

Spannende Abenteuer mit Fix & Foxi warten im "Reich der Seehexe" am Pressegger See. 

Seerundweg Pressegger See

Der Seerundweg ist ein schöner Familienwanderweg und eine beliebte Laufstrecke rund um den Pressegger See.

Wegbeschreibung: Ausgehend vom Strandbad Hermagor verläuft er (im Uhrzeigersinn) entlang des Nordufers durch die Ortschaften Presseggersee und Presseggen ca. 800 m lang am Gehweg, vorbei am "1. Kärntner Erlebnispark" und am Strandbad Presseggen, sowie entlang der (wenig befahrenen) Dorfstraße. Anschließend zweigt der Seerundweg Richtung Süden in den östlichen Schilfgürtel ab und führt über einen befestigten Weg weiter nach Passriach. Vorbei am Strandbad Passriach, den "Seeappartements Pressegger See Süd" sowie am ehemaligen Hotel "Seerose" gelangt man über einen romantischen Waldweg direkt am See zum Strandbad Oswald, von wo aus man durch den westlichen Schilfgürtel zurück zum Ausgangspunkt am Nordufer gelangt.

 

Route: Durchquerung des oberen und unteren Schilfgürtels und Ausblick auf das ganze Seegebiet.
Gehzeit rund um den See: eine gute Stunde
Ausgangspunkte:

  • in Passriach östlich der "Seeappartements Pressegger See Süd" 
  • von Presseggen: westlich des W-Werkes
  • vom Ort Presseggersee: westlich des Strandbades Hermagor

Wanderung entland des Schilfgürtels am Pressegger See

5.8 km | 1:25 h | Schwierigkeit: leicht

Details