Langlaufen ohne Grenzen

Langlaufgenuss zwischen 600 m - 1.500 m

Am Nassfeld und in seinen Partner-Destinationen wartet eines der größten Angebote zum Langlaufen in Kärnten. Ob Sie nach dem Ausgleich zum Skitag suchen, sich einmal abseits der Piste ausleben wollen oder im Trainingsplan vorankommen möchten: Die zahlreichen Routen lassen alle Optionen offen. Inmitten des Bergpanoramas erleben Sie idyllische Waldloipen, fordernde Anstiege, den Weg über den Nassfeld Pass und "Sightseeing-Kurse" im Tal. Dabei bleibt der Langlauftag nicht auf ein Land beschränkt: Die Routen führen durch Österreich und das benachbarte Italien.

Unser Loipenangebot:

  • Langlaufzentrum Nassfeld-Pressegger See (Fünf Loipen im Tal und am Berg)
  • Nordic Competence Center mit Biathlon-Übungszentrum direkt beim Millennium-Express
  • 60 km Loipen im Gailtal (inkl. Skatingloipe)
  • Anschluss an 230 km regionales Loipennetz
  • Langlaufschule
  • Ausrüstungsverleih

Langlaufzentrum Nassfeld-Pressegger See

Tröpolach Loipe: 5,4 km - mittel - 70 hm

Anspruchsvoll in Sachen Höhenmeter verläuft die Tröpolach Loipe durch eine landschaftlich schöne Gegend. Die ersten Kilometer teilt sich die Route gemeinsam mit der Panorama Loipe in Richtung Tröpolach. Zurück geht es dem ruhigen Waldrand entlang zur Brückenüberquerung und bei der Abzweigung Rattendorf wieder retour zum Start.

Rattendorf Loipe: 3,7 km - leicht - Gesamtanstieg 50 hm

Die Rattendorf Loipe ist ideal für eine erste Langlauf-Erkundungstour. Der Start ist in Rattendorf mit einem stetig leichten Anstieg bis Kilometer 1,5. Danach folgt eine kurze Abfahrt und mit zwei weiteren, kürzeren Anstiegen geht es retour zum Ausgangspunkt. Diese Loipe eignet sich hervorragend für Beginner und bei einem knappem Zeitplan.

Panorama Loipe: 6,9 km - mittel - Gesamtanstieg 75 hm

Wer etwas mehr Herausforderung sucht und seine Kondition auf die Probe stellen will, der ist auf der Panorama Loipe bestens aufgehoben. Nach dem Start in Rattendorf führt die Loipe über den Doberbach, durch ein sehr ruhiges kurzes Waldstück entlang in Richtung Tröpolach. Mit abwechselnden Anstiegen und Abfahrten präsentiert sich die kupierte Panorama Loipe in traumhafter Landschaft.

Seeloipe / Lago Pramollo: 2,1 km - mittel -  Gesamtanstieg 55 hm

Startet direkt hinter dem ehemaligen Zollgebäude in Italien, die Loipe verläuft wunderschön entlang des Lago Pramollo. Die Loipe eignet sich für Anfänger genauso wie für Fortgeschrittene. Aufgrund ihrer leichten Kupierung am Anfang der Loipe, sollte man es langsam angehen lassen. Nach einem leichten Anstieg bis zum höchsten Punkt der Loipe fährt man eine sanfte Abfahrt bis zum tiefsten Punkt. Von dort aus geht es leicht bergauf zurück zum Start.

Tressdorfer Alm Loipe: 2,0 km - mittel - Gesamtanstieg 65 hm

Start ist unterhalb der Mittelstation Tressdorfer Alm. Die Loipe beginnt mit einer kurzen, steilen Abfahrt (eventuell Ski abschnallen), bis es auf dem Almgebiet ganz leicht kupiert weiterführt in Richtung Straßenkreuzung und durch den Lärchenwald bis zur Wende. Sehr idyllisch weiter durch den Wald, bis zur Wegkreuzung und mit herrlichem Ausblick auf die Kärntner Berge geht es zurück zum Ausgangspunkt. Über den Winterwanderweg von der Panoramatafel Sonnenalpe ist die Tressdorfer Alm Loipe zu Fuß erreichbar.

Loipenkarte Tröpolach-Rattendorf

Laden Sie sich hier die Loipenkarte von Tröpolach und Rattendorf herunter.

Loipenkarte Nassfeld

Laden Sie sich hier die Loipenkarte vom Nassfeld herunter.

Nordic Competence Center in Tröpolach

Beim Nordic Competence Center an der Talstation des Millennium-Express dreht sich alles um die Themen Langlaufen und Biathlon. Einsteiger nutzen die beschneite Übungsloipe und lassen sich von der Langlaufschule unter fachkundiger Anleitung Schritt für Schritt in die Sportarten einführen. 
Neugierige kommen auch beim Laser Biathlon das erste Mal mit der nordischen Sportart in Berührung oder versuchen sich bei der Gästeschleife auf einer kompletten Runde.

Tipp: Eine eigene Ausrüstung ist nicht nötig. Vor Ort befindet sich der Langlaufverleih von NTC Sport Sölle und INTERSPORT Alpensport Schwarzenlander.

Ihre Ansprechpartner: 

NTC Sport Sölle Tröpolach
Langlaufschule, Verleih & geführte Touren
Talstation Millennium-Express
9631 Tröpolach
+43 4285 7100
service@soelle.at
www.soelle.at

INTERSPORT Alpensport Schwarzenlander
Langlaufverleih
Tröpolach 107

9631 Tröpolach
+43 4285 604

office@alpensport.at​
www.alpensport.at

 

Geführte Langlaufkurse finden Sie in unserem Wochenprogramm: 

Obergailtaler Loipen: Kötschach-Mauthen - Dellach - Kirchbach

  • Loipe 1 – „Würmlacher Felder“ – 8 km / leicht. Einstiegsstelle: Valentinbrücke Würmlach
  • Loipe 2 – „Sonnenloipe Gaildamm“ – 5,5 km / leicht. Einstiegsstelle: St. Daniel Gailufer
  • Loipe 3 – „Tankrunde“ – 5 km / leicht. Einstiegsstelle: Valentinbrücke Würmlach
  • Loipe 4 – „Obergailtaler Panoramaloipe“ – 21 km / leicht bis mittelschwer. Einstiegsstelle: nördliches Gailufer, Kötschach-Mauthen
  • Loipe 5 – „Hausfrauenrunde“ – 2,5 km / leicht bis mittelschwer. Rundkurs. Einstiegsstelle: südliches Gailufer, Mauthner Felder
  • Loipe 6 – „Kirchbacher Rundloipe“ – 7 km / leicht. Rundkurs. Einstiegsstelle: Marktgemeindeamt Kirchbach

Weitere Infos:
Tourismusinformation Dellach, Tel.: +43 4718 30115,
E-Mail: dellach-gail.tourist@ktn.gde.at,www.dellach-gail.info
Tourismusinformation Kötschach-Mauthen, Tel.: +43 4715 8516,
E-Mail: info@koemau.com,www.koemau.com
Tourismusinformation Kirchbach,Tel.: +43 4284 22833,
E-Mail: kirchbach.tourist@ktn.gde.at,www.kirchbach-kaernten.info

Gitschtal

  • Gitschtalloipe – 14 km / mittel. Einstiegsstelle: Liftparkplatz „Enzianboden“, Weissbriach
  • Sonnenloipe – 13 km / leicht. Einstiegsstelle: Holzbau Hubmann, Weissbriach
  • Nadalnloipe – 3 km / mittel. Einstiegsstelle: Parkplatz Hammerbodenlift, Weissbriach

Weitere Infos:
Tourismusbüro Weissbriach/Gitschtal, Tel.: +43 4286/219
E-mail: gitschtal.tourist@ktn.gde.at
www.weissbriach.at

Langlauf-Training am Weissensee und im Lesachtal

Neben den 70 Loipenkilometern rund um das Nassfeld finden sich im Lesachtal und am Weissensee weitere Möglichkeiten, dem Langlaufsport nachzugehen. Vor allem Sportler, die im Training stehen, greifen gerne auf das Zusatzangebot zurück. Im meist tief verschneiten Lesachtal stehen über 60 Kilometer an Loipen zur Verfügung, die auch schon von Weltklasseathleten wie Ole Einar Bjorndalen befahren wurden. Am Weissensee treffen 50 Kilometer Doppelspurloipen auf 15 Kilometer Skatingloipen sowie auf ein eigenes Übungsgelände für Anfänger.

Weissensee

Loipenzentrum Techendorf
50 km Doppelspurloipen, Höhenloipe

  • 4 Loipen 1,6 km – 10,6 km / leicht
  • 5 Loipen 4 km – 7 km / mittel – schwer
  • Loipen auf dem zugefrorenen See
  • Beschneite Loipe

Loipengebühr: Tageskarte € 5,-

Weitere Informationen:
Weissensee Information
Tel.: +43 4713 2220
E-Mail: info@weissensee.com
www.weissensee.com

Lesachtal

  • Sonnenloipe St. Lorenzen – 5km, leicht/mittel. Einstiegsstelle: Bildungszentrum Lesachtal, oder über Dorfplatz St. Lorenzen, sehr abwechslungsreiche Führung, das Langlaufen ist hier kostenlos!
  • Grenzlandloipe – 60 km leicht bis mittelschwer, Verbindung von Kärnten und Osttirol, sehr viele Variationsmöglichkeiten aller Schwierigkeitsgrade im Bereich des Biathlonzentrums Obertilliach
  • Biathlonzentrum Obertilliach – moderne Biathlonanlage, diverse Rundkurse, bestens präparierte und schneesichere Loipen​

 

Weitere Informationen: 
Tourismusverband Lesachtal
9653 Liesing 29
Tel: +43 4716 242 12
Fax: +43 4716 242 20
E-Mail: info@lesachtal.com
Internet: www.lesachtal.com