Mit einem Lächeln
auf den Lippen ...

... und offenem Herzen
 

Es ist absolut nicht wichtig wie viele Gipfel du besteigst oder wie hoch dein Berg ist, sondern ob du die Schönheit sehen kannst.

Die Almwirtschaft hat bei uns große Tradition! Ihr findet in den Gailtaler und Karnischen Alpen zahlreiche bewirtschaftete Almen, wo sich Hüttenwirtinnen und -wirte mit viel Liebe  zu Mensch, Tier und Natur ihrer Tätigkeit widmen. 

In geselliger Runde das Almleben "leben" und vor der großartigen Kulisse der heimischen Bergwelt regionale Schmankerl genießen - ein Genuss mit allen Sinnen, der ein Lächeln auf die Gesichter zeichnet!

Jaukenalm-Hütte
Auf der Sonnseite des Tales - auf der Jauken gelegen - lädt die Jaukenalm - Hütte zur gemütlichen Einkehr ein. Fleißige Wanderer werden durch den wundervollen Panaoramablick über das Gailtal und die Karnischen Alpen für die Mühen des Aufstiegs belohnt.

Wer es etwas gemütlicher angehen will, kann mit dem Auto bis zur Hütte fahren und sich dort mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Die Jaukenalm-Hütte ist auch Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen im alpinen Gelände!

Betrieb während der Almwirtschaftszeit!

Der Weg führt über den Goldberg. Die Auffahrt ist frei (Anfang Juni bis Ende September).

Rosserhütte
Am Zollner mit seinem riesengroßen Angebot an Klettersteigen, Wanderwegen, Zollner See oder Geotrail und direkt am Karnischen Höhenweg gelegen, ist die Rosserhütte eine beliebte Einkehrstation für Gipfelstürmer und Weitwanderer.

Inmitten der herrlichen Bergwelt und in Gesellschaft von Hühnern, Ziegen, Kühen und Pferden können sich die Besucher mit einer zünftigen Jause stärken!

Betrieb während der Almwirtschaftszeit!

Die Auffahrt ist frei (10. Juni bis einschl. letztes Wochenende im September). Der Weg führt über Weidenburg-Gratzhof.

Zollnersee-Hütte
Die Zollnerseehütte ist eine Alpenvereinshütte. Müde Wanderer können sich dort mit einer Brettljause oder einer bodenständigen Spezialität aus der Küche kulinarisch verwöhnen lassen (heimische Produkte).  Es besteht auch die Möglichkeit, noch länger am Berg zu verweilen und in der Hütte zu übernachten!

Wanderer und Bergsteiger kommen am Zollner - dem Hausberg von Dellach - garantiert auf ihre Kosten. Inmitten der Karnischen Alpen haben Sie die Möglichkeit, "grenzenlose" Freiheit in allen Schwierigkeitsstufen zu genießen und zu Fuß nach Italien zu wandern.

Betrieb während der Almwirtschaftszeit!

Die Auffahrt ist frei (10. Juni bis einschl. letztes Wochenende im September). Der Weg führt über Weidenburg-Gratzhof.