2G Check-in ins Skigebiet / Green Pass Check-in

Liebe Gäste,

aufgrund der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen in Zusammenhang mit Covid19 ist eine Beförderung mit den Seilbahnen und Liften nur möglich, wenn Fahrgäste ab dem vollendeten 12. Lebensjahr einen gültigen 2G-Nachweis (geimpft oder genesen) vorweisen können. Unsere weiteren COVID19-Maßnahmen findest du hier.

Wichtig:
Dein Skipass ermöglicht dir nur dann den Zutritt ins Skigebiet, wenn vorher eine Verknüpfung und somit Freischaltung mit deinem 2G-Nachweis durchgeführt wurde. Tickets werden für die jeweilige Gültigkeitsdauer des Nachweises freigeschalten, sofern einer Speicherung der Daten zugestimmt wird.

Wie funktioniert`s:

  • Online Check-in im Webportal

Im Webportal kannst du dein Ticket schon vor der Anreise einfach mit deinem 2G-Nachweis freischalten. Hast du noch kein Ticket, kannst du dieses gerne in unserem Webshop kaufen und die Verknüpfung anschließend online durchführen. Du benötigst hierfür deine Ticketnummer und einen digitalen 2G-Nachweis.

  • Ticket-Automaten

Hol dir dein Ticket einfach an unseren Ticket-Automaten (Talstation Millennium-Express und Talstation Madritschenbahn) ab. Hier lässt sich das Ticket direkt mit deinem digitalen 2G-Nachweis freischalten.

  • Verkaufsstellen (Hotels, Reiseveranstalter...)

In PREMIUM-Partnerbetrieben (Beherbergungsbetriebe) oder bei Reiseveranstaltern erfolgt die Kontrolle des 2G-Nachweises und die automatische Freischaltung direkt beim Kauf des Skipasses in der Unterkunft bzw. beim Reisepartner.  

  • Kassen

Die Kontrolle des 2G-Nachweises und die automatische Freischaltung erfolgt direkt beim Kauf deines Skipasses an der Liftkassa. 2G-Nachweise ohne QR-Code können ausschließlich bei unseren Kassen mit deinem Skipass verknüpft werden.


Bitte halte deinen 2G-Nachweis für die Dauer des Aufenthalts im Skigebiet jederzeit für mögliche Kontrollen bereit.  

2G NACHWEIS MIT NINJA-PASS

Für Kinder bis 11,99 Jahre ist kein Nachweis notwendig, jedoch eine Freischaltung des Skipasses. Bei in Österreich schulpflichtigen Kindern ersetzt der gültige Ninja-Pass (Corona Testpass) den 2G-Nachweis. In schulfreien Zeiten müssen, dem Ninja Pass gleichartige, Tests und Testintervalle nachgewiesen werden.

In den Ferienzeiten sowie für nicht bzw. nicht vollständig geimpfte Jugendliche im schulpflichtigen Alter (von 12 bis 15 Jahren) aus dem In- und Ausland gilt der Holiday-Ninja-Pass.

FAQ´s

Gültig ist ein Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr im Sinne der aktuellen COVID-19-Notmaßnahmenverordnung wie z.B. dein grüner Pass oder ein anderer gültiger Nachweis (z.B. gültiges Impfzertifikat, Absonderungsbescheid usw.). Nicht akzeptiert werden Antikörper-Nachweise, Antigen-Schnelltests und PCR-Tests (Ausnahme Ninja-Pass).

Schwangere und Personen, die nicht geimpft werden dürfen, können unter Vorlage eines ärztlichen Attests und eines gültigen PCR-Tests auch ohne 2G-Nachweis befördert werden. Trotzdem müssen diese Skipässe im System freigeschaltet werden.

Eine aktuelle Auflistung der gültigen 2G-Nachweise findest du hier.

Jeder Skipass muss vor dem Erstzutritt ins Skigebiet mit deinem 2G-Nachweis verknüpft und freigeschaltet werden. Im Normalfall erfolgt die Kontrolle und Verknüpfung bereits beim Kauf des Skipasses. Eine Verknüpfung kann aber auch nachträglich im Webportal, am Ticketautomat oder direkt an den Kassen im Skigebiet erfolgen. Achtung: Im Webportal und am Ticketautomat können ausschließlich elektronisch lesbare Nachweise (QR-Code) verknüpft werden.

Skipässe werden grundsätzlich für die jeweilige Gültigkeitsdauer des Nachweises freigeschaltet, sofern einer Speicherung der Daten zugestimmt wird. Ohne diese Zustimmung erfolgt die Freischaltung des Skipasses nur für den aktuellen Tag.

Nach Ablauf der Gültigkeit des 2G-Nachweises wird die Zutrittsberechtigung gelöscht und der Skipass muss erneut mit einem gültigen 2G-Nachweis verknüpft werden.

Im Normalfall erfolgt die Kontrolle und Verknüpfung bereits beim Kauf des Skipasses. Die Zutrittsleser im Skigebiet checken zusätzlich bei jedem Erstzutritt, ob dein gültiger Skipass mit einem 2G-Nachweis verknüpft wurde. Bitte halte deinen 2G-Nachweis auch für die Dauer des Aufenthalts im Skigebiet jederzeit für mögliche Kontrollen bereit. 

Für Kinder bis 11,99 Jahre ist kein Nachweis notwendig. Trotzdem müssen diese Skipässe im System freigeschaltet werden. Die Freischaltung ist auch ohne 2G-Nachweis möglich und erfolgt im Normalfall bereits beim Kauf des Skipasses, kann aber auch nachträglich an den Kassen im Skigebiet durchgeführt werden. Kinder ab 12 Jahren benötigen grundsätzlich einen gültigen 2G-Nachweis.

Sonderregelung:
Bei in Österreich schulpflichtigen Kindern, ersetzt der gültige Ninja-Pass (Corona Testpass) den 2G-Nachweis während der Schulzeiten und auch am Wochenende. In schulfreien Zeiten tritt der Holiday-Ninja-Pass als Ausnahmeregelung zum 2G-Nachweis in Kraft. Dieser gilt als Nachweis für nicht bzw. nicht vollständig geimpfte Jugendliche im schulpflichitgen Alter (von 12-15 Jahren) aus dem In- und Ausland. In schulfreien Zeiten müssen, dem Ninja Pass gleichartige, Tests und Testintervalle nachgewiesen werden. Als Nachweis gilt ein negatives Ergebnis eines von einer befugten Stelle durchgeführten molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2 (zB PCR-Test), dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf.

Alle Infos zum Holiday- Ninja-Pass hier.

Grundsätzlich muss jeder Skipass im System freigeschaltet werden. Eine Verknüpfung kann auch nachträglich im Webportal, am Ticketautomat oder direkt an den Kassen im Skigebiet erfolgen.

Grundsätzlich muss jeder Skipass im System freigeschaltet werden. Verwendet die verkaufende Gesellschaft ebenfalls das Check-in System, sollte die Verknüpfung bereits beim Kauf des Skipasses erfolgt sein. Eine erneute Verknüpfung des am Nassfeld gültigen Skipasses ist in diesem Fall nicht notwendig. Sollte noch keine Verknüpfung vorhanden sein, kann die Freischaltung auch nachträglich im Webportal, am Ticketautomat oder direkt an den Kassen am Nassfeld erfolgen.

Grundsätzlich muss jeder Skipass im System freigeschaltet werden. Eventuell wurde die Verknüpfung noch nicht erfolgreich durchgeführt. Wir empfehlen daher vor dem ersten Zutritt im Skigebiet die erfolgreiche Verknüpfung im Webportal, am Ticketautomat oder direkt an den Kassen im Skigebiet zu überprüfen und ggf. herzustellen.

Was möchtest du entdecken?

210212_martinlugger__nassfeld_625637 | © MartinLugger