03 Südalpenweg, E20: Naßfeld -Zollnersee Hütte

Nehézségi fokozat: közepes
  • 23.1 km
    Útvonal
  • 9.3 óra
    Időtartam
  • 1529 szintkül.
    Legalacsonyabb pont
  • 1983 szintkül.
    Legmagasabb pont
  • 1304 szintkül.
  • 1131 szintkül.

03 Südalpenweg, E20: Naßfeld -Zollnersee Hütte

Den bekannten Skiort Naßfeld verlassen wir über die Madritschen Richtung Westen zum Rudnigsattel vor dem 2280 m hohen Trogkofel für dessen Besteigung zusätzliche zwei Stunden einzuberechnen wäre. Wir bewegen uns anders als die letzen Tage auf durchwegs alpinem Gelände. Auf der Rattendorfer Schneid begleitet uns ein Schützengraben aus dem ersten Weltkrieg und an den Steilhängen des Trogkofels, der Ringmauer und des Findenigkofels ist etwas vorsicht geboten. Die Landschaft um den Zollnersee ist beeindruckend schön!
Javaslat
Ein Abstecher zum Roßkofel 2240 m wird empfohlen. Ca. 2 Stunden mehr Gehzeit ist einzuberechnen.
Felszerelés
Feste Bergschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.

Útbaigazítás

Sonnenalpe Naßfeld (1552 m, K) - Rudnigsattel (1945 m, 5 km/2 ¼ Std.) - Straniger Alm (1501 m, K, 10 km/4 Std.) - Zollnersee Hütte (1736 m, K, 7 km/3 Std.)

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle).

Weg 403, Via Alpina, 22 km/9 ¼ Std., mittlere Tour.

Mit szeretnél felfedezni?

210212_martinlugger__nassfeld_625637 | © MartinLugger