Die Seehexe und die Bergfee

Gut & Böse

Die wundervolle Bergfee…

... ist eine mächtige Hüterin des Gartnerkofels. Ihr Ursprung ist geheimnisvoll, ihr Zeichen eine wunderbare Blume - die Wulfenia. Ratsuchende kennen sie von ihrer lieblichen, gütigen Seite. Fordert sie jedoch ein Bösewicht heraus, schlägt ihn ihre gewaltige, magische Kraft schnell in die Flucht.

 

Die Legende erzählt, dass an jenen Stellen auf dem Gartnerkofel, wo sie einem Mensch erschienen war, die seltene Wulfenia-Blume aus dem Boden spross…

 

 

Die gute Bergfee und die böse Seehexe in einem Zauberduell, hoch über dem Pressegger See. Es blitzt und kracht wie ein Orkan…  

Die Seehexe vom Pressegger See…

wohnt in den dunklen Gefilden des Wassers, verborgen in einem Quelltrichter, liegt ihre geheime Behausung. Böse Zaubertränke brodeln dort in ihrem Kessel und sie schmiedet ständig Rachepläne gegen ihre Gegnerin: die Bergfee. Ihre Diener, eine mächtige Wasserschlange und die gruselige Hexenspinne, sind ihr treu ergeben. 

 

 

Aus ihren Klauen knistert böse Hexenenergie. Wehe, wer ihr in die Quere kommt… 

 

 

TIPP: Entdecke das Reich der Seehexe mit den Lebewesen des Sees im naturnahen Themenspielplatz am Pressegger See! 

Weitere Charaktere: