Kirchbach im Gailtal

Urlaubsgeschichten, die in Erinnerung bleiben

Es war einmal … ein Urlaubsort mit Geschichte(n)! In Kirchbach im Gailtal taucht ihr direkt ein in die Historie der Region und schreibt jeden Tag eure eigenen, unvergesslichen Urlaubserinnerungen. 

Die bewegte Vergangenheit der charmanten Gemeinde ist auf Schritt und Tritt spürbar – ob auf Wanderungen zu den Gipfeln der Region oder beim gemütlichen Dorfspaziergang. Uralte, pittoreske Bildstücke, liebevoll restaurierte Wassermühlen, der älteste Bauernhof des Landes … Wer mit offenen Augen durch Kirchbach geht, der wird beinahe an jeder Ecke mit beeindruckenden Kulturschätzen belohnt.

Die zweite Hauptrolle spielt in der liebenswerten Urlaubsregion die Natur. Wunderschön gelegen zwischen den Gailtaler und den Karnischen Alpen ist die Marktgemeinde Kirchbach eine der Kärntner Topadressen für Outdoor-Sport und Bergerholung. 

Das Beste daran: Obwohl Kirchbach von A wie Action bis Z wie Zeit (zum Relaxen) alles zu bieten hat, ist die beschauliche Gemeinde auch in der Hochsaison nicht überlaufen. Stichwort: sanfter Tourismus!

Was ihr in Kirchbach nicht verpassen solltet

Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Zurück in die Vergangenheit: In Kirchbach führt jede Erkundungstour auf eine Reise in längst vergangene Zeiten. Die Marktgemeinde ist tief in alten Traditionen verwurzelt und versprüht einen liebenswert-urigen Charme. Auf den Almen wird noch nach alter Tradition gekäst, und viele Kulturdenkmäler laden zum Träumen und Zeitreisen ein.

Die Top-Sehenswürdigkeiten rund um Kirchbach: 

  • Pfarrkirche St. Michael 
    Der fünfgeschossige Turm der beeindruckenden Kirche in Grafendorf ist mit seiner barocken Zwiebelbekrönung von Weitem sichtbar.
  • der älteste datierte Bauernhof Kärntens  
    Die Besitzerreihenfolge des „MaroschHofs“ in Treßdorf konnte ganze 600 Jahre zurückverfolgt werden. 
  • Schloss Thurnhof 
    Das gut erhaltene Schloss wurde 1364 erstmals urkundlich erwähnt, heute kann man noch direkt im Schloss übernachten.
So geht Winter in Kärnten!

Kirchbach im Winter

Winterurlaub in Kirchbach ist genau so, wie ihr ihn euch wünscht: ruhig und relaxed für die, die eine Auszeit vom stressigen Alltag suchen. Actionreich und voller Abenteuer für die, die auch im Urlaub so richtig Gas geben wollen.

Noch besser: In Kirchbach im Gailtal muss man sich gar nicht erst für eine der beiden Varianten entscheiden! Warum nicht erst mit den Liebsten die Pisten hinunterwedeln und danach gemütlich drinnen mit einem warmen Getränk und Blick auf die glitzernde Winterlandschaft entspannen?

Was für euch alles vor (oder nach oder statt) dem Relaxen auf dem Programm steht? Eine ganze Menge! Passionierte Langläufer gleiten entlang der Gail von Gundersheim bis Waidegg auf der Obergailtaler Panoramaloipe.

Kufenkönner drehen am Eislaufplatz des Kirchbacher Sportklubs in Oberdöbernitzen ihre Runden. Winterwanderer stapfen über das weitläufige, geräumte Wegenetzwerk von Grafendorf bis Waidegg.

Und Ski- und Snowboard-Fans? Die freuen sich über attraktive Liftpreise und familienfreundliche Pisten im Skigebiet Griminitzen. Die komfortablen Pisten und der charmante Tellerlift sind genau das Richtige für kleine Pistenflitzer und alle, die ihre ersten Bogerl im Schnee ausprobieren möchten. 

Wer genug geübt hat, fährt mit dem Shuttlebus übrigens kostenlos in nur wenigen Minuten zu den schneesicheren Weitpisten der Sun Ski World – und ab geht die Post! 

Einmal erlebt, nie mehr vergessen

Kirchbach im Sommer

Fast schon kitschig ist er, der Bilderbuchsommer in Kirchbach im Gailtal. Jeden Tag ein neues Abenteuer und am Ende ein ganzer Koffer voller Urlaubserinnerungen. Im breiten Sortiment an Sommerschmankerln ist für jeden etwas dabei.

Die einen erkunden die Kärntner Landschaft von hoch oben mit dem Paragleiter, vom Rücken eines Pferdes aus oder im wahrsten Sinne des Wortes ebenerdig beim belebenden Sprung in den Gailfluss oder die Fluten des Freibads Kirchbach. Die anderen schwingen sich in den Sattel ihres Fahrrads und sausen den familienfreundlichen Gailtal Radweg R3 oder eine der anspruchsvollen Mountainbikestrecken entlang.

Wer lieber mit beiden Beinen am Boden bleibt, erhascht auf den zahllosen Wanderwegen zwischen 600 und 2.300 Metern Höhe spektakuläre Ausblicke auf das sommerlich strahlende Kärnten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer geführten Wanderng in die Bergwelt der Karnischen,- und Gailtaler Alpen? Oder immer der Nase nach am 30 Kilometer langen, grenzüberschreitenden Käsewanderweg in den Karnischen Alpen?

Und das war noch nicht alles! Verbessert euer Handicap am 18-Loch-Golfplatz in Waidegg, grillt am Naturspielplatz Gailfluss, entdeckt die Wassermühlen in Treßdorf … oder holt euch tausende weiterer Sommerideen in der Summer World!

Köstliches Kirchbach

Kulinarik & Kultur

Ob Tradition oder Moderne – Genuss überschreitet in Kirchbach nicht nur geographische Grenzen, sondern auch Generationen. Denn wo auf den Hütten noch nach alter Tradition Gailtaler Almkäse g.U. hergestellt und original Gailtaler Speck g.g.A. kredenzt wird, ist auch die feine Küche von heute zu Hause.

Zu Erntedank feiert man in Kirchbach ein ganz besonders vielseitiges Obst: den Apfel. Beim alljährlichen Apfelfest dreht sich alles um die runde Vitaminbombe. Von der Schnapsbrennerei über die Mostpresse bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten ist das traditionelle Obst der Star des Tages. 

Und das Apfelfest ist nur eines der vielen traditionellen Events, bei denen man Kirchbach von seiner köstlichsten Seite kennenlernen kann! Bei vielen weiteren Veranstaltungen in und um die liebenswerte Kärntner Gemeinde heißt es: mitfeiern und genießen!

Ihr solltet euren Urlaub in Kirchbach verbringen, wenn …

  • … ihr unmittelbar in die Geschichte des Gailtals eintauchen wollt.
  • … ihr im Urlaub gern direkt vor der Hoteltür in die Langlaufloipe einsteigt.
  • … ihr bei einer Kräuterwanderung die duftenden Schätze Kärntens kennenlernen möchtet.
  • … ihr das traditionelle Apfelfest in Kirchbach nicht verpassen wollt.
  • … ihr die Ursprünge des herrlichen Gailtaler Almkäses g.U. entdecken möchtet.

Finden & buchen

Was möchtest du entdecken?

180304_martinlugger_nassfeld_0046 | © MartinLugger