Paragleiten
Hoch durch die Lüfte schweben

Paragleiten

Gurt anziehen, Schirm aufspannen und durch die Lüfte gleiten. Hoch oben die klare Luft des Lebensraums Nassfeld-Pressegger See tief einatmen, den sanften Wind um die Ohren spüren. Dank optimaler Thermik in den Gailtaler, den Karnischen und den Julischen Alpen findet ihr in Kärnten kaum ein besseres Fleckchen zum Gleitschirmfliegen. Taucht ein in das herrliche Bergpanorama und beobachtet alles aus der Vogelperspektive.

Gestartet wird in der Marktgemeinde Kirchbach auf 1.131 Metern Seehöhe. Von hier aus geht es gemächlich durch die Lüfte über das schöne Gailtal. Bei Weitsicht erhaschen die sportlichen Gäste Blicke von den Karnischen bis zu den Julischen Alpen und den Dolomiten.

  • Startplatz: Stöfflerberg in 1.131 m Seehöhe
  • Landeplatz: Kirchbach, gegenüber dem Freibad auf 642 m Seehöhe

 

Ihr fragt euch, weshalb die Gemeinde Kirchbach im Lebensraum Nassfeld-Pressegger See so beliebt bei Paragleitern ist? Ganz einfach: Vor allem im Oberen Gailtal sorgen günstige Winde für ideale Bedingungen beim Drachen- und Gleitschirmfliegen.

Informationen & Anmeldung:

Tel.: +43 (0) 4284 22833

E-Mail: kirchbach@ktn.gde.at

 

Alles rund um die Thermik:

Hoch oben über den Wolken zu fliegen und dabei lange und gleichmäßig zu schweben, genau das möchte jeder Paragleiter und Drachenflieger erleben. Dafür spielt die Thermik eine enorm wichtige Rolle. Im Oberen Gailtal ist die Windrichtung optimal und macht ausgiebige Gleitflüge möglich!

Was möchtest du entdecken?