Trails am Nassfeld

Grenzenloses Bike-Erlebnis auf schmalen Pfaden

11 Single Trails

Einst waren sie alte Wander- und Schmugglerpfade. In den letzten Jahren sind sie wiederentdeckt und zu naturbelassenen SingleTrails ausgebaut worden. Viele der insgesamt 11 Trails am Nassfeld (8 am Nassfeld und 3 am Weissensee) verlaufen grenzüberschreitend in Italien und Österreich. Das macht sie nicht nur landschaftlich, sondern auch in Bezug auf die Einkehrmöglichkeiten doppelt genussvoll!   

Vom einfachen „Easy Way“ bis zum anspruchsvollen „Chri“ oder „Yannick Trail“ – für jede Könnerstufe ist etwas dabei.

Flow Trail "MEX - Line I"

Ab Sommer steht Bikern ein Flow Trail "MEX - Line I" zur Verfügung, der vom Gmanberg zurück zur Talstation führt. 

Der neue über 4 km lange MTB Flow Trail „MEX – Line I“ erstreckt sich vom Gmanberg auf 1044 m, der 1. Sektion des Millennium-Express, bis nach Tröpolach auf 614 m. Bergauf geht’s praktisch mit der Kabinenbahn. Der Flow Trail verläuft über Wald- und Wiesenpassagen und wird mit Steilkurven & Sprungtischen sog. „Tables“ ausgestattet sein. Mit einer durchschnittlichen Längsneigung zwischen 10 und 15 % entsteht hier eine einfache Strecke für Mountainbiker mit Grundkenntnissen. Gleichzeitig ist als Service eine Selbstbedienungs-Waschanlage für Bikes bei der Talstation Millennium-Express errichtet worden.
 

"BIKEworld of Mountains"

11 Single Trails, davon acht am Nassfeld sowie ein Flow Trail "MEX-Line I" in Tröpolach und drei Singletrails am Weissensee - die TRAILworld of Mountains wird stetig größer und wird sich auch in Zukunft weiter entwickeln.
Alle Trails sind sowohl über Bike- Routen erreichbar, vorallem aber auch bequem mit den Sommer-Bergbahnen, sowohl am Nassfeld, als auch am Weissensee.

PDF_Gmanberg

PDF_Madritsche

PDF_Weissensee

Pumptrack Nassfeld

Direkt an der Talstation der Kabinenbahn Millennium-Express in Tröpolach (Am Ende  des Flow Trails) wartet ein neuer Übungsparcours auch Pumptrack genannt auf euch. Die Asphaltbahn lädt mit ihren Steilkurven, Pumps und einem Steinfeld Biker ein ihr Können zu testen aber auch vor allem zu verbessern. 

Der Pumptrack ist mit einer harten Oberflächenmaterialien aus Asphalt gestaltet. Die feste Oberfläche bietet eine Vielfalt an Nutzergruppen. So kann die Anlage auch mit Skateboards, Mini-Rollern und sogar Inline-Skates genutzt werden. So entdecken viele Pumptracks als gute Möglichkeit zur spielerischen Bewegungsförderung.

Für alle Altersklassen und Könnensstufen

Das Ziel des Befahrens ist es ohne Pedalantrieb eine Vorwärtsbewegung durch gezieltes Ziehen und Drücken mit Beinen und Armen zu generieren. Die Lernkurve geht dabei schnell nach oben, und schon nach etwa 20 Minuten können die ersten Erfolge erzielt werden. Wenn der Bewegungsablauf, das sogenannte "pumpen" einmal verinnerlicht wurde und die notwendige Geschwindigkeit erreicht wird, kann der Rundkurs mit den verschiedensten Fahrrädern ein- oder auch mehrmals komplett durchfahren werden. Sogar für Kleinkinder mit Laufrädern ist ein Pumptrack bestens geeignet. Zudem schult ein solcher Pumptrack das Gleichgewicht und ganz besonders die koordinativen Fähigkeiten, die bei vielen Menschen nicht entsprechend ausgebildet sind.

Bike Card Kärnten

DIE Saisonkarte für Bikebegeisterte

Die Bike Card Kärnten ist die Saisonkarte von Flow Trails Kärnten.

  • Gültigkeit: in den 6 Flow Trail Kärnten Regionen – Bad Kleinkirchheim, Koralpe, Nassfeld, Petzen, Turracher Höhe und Weissensee
  • Inkludiert: alle Seilbahnfahrten von Biker und Bike
  • Zu kaufen: an den Kassen der Bergbahnen in den 6 Flow Trails Kärnten Regionen
  • Verfügbarkeit: ab Mai 2020

Preise 2020:

  • Erwachsene € 360,–
  • Jugendliche (2002 – 2005) € 270,–
  • Kinder (2006 – 2014) € 216,–

Alle Infos findet ihr hier!