St. Helena am Wieserberg ...

... ein Kleinod hoch über dem Tal

St. Helena am Wieserberg - einsam hoch über dem Tal gelegen, ist ein besonderes Kleinod und wird gerne als Hochzeitskirche genutzt.
Die kleine Kirche gehört zur Pfarre Grafendorf, steht aber noch im Gemeindegebiet Dellach.

St. Helena ist über mehrere Wanderwege erreichbar. Im Normalfall ist der Schlüssel ist beim Wieserbauer (letztes Gehöft westlich der Kapelle) erhältlich.

Die um 1300 erbaute Kapelle besticht durch ihre herausragenden Fresken im Altarraum. Zur Vorbereitung empfiehlt sich das Buch "Die spätromanischen Fresken von St. Helena am Wieserberg" von Thomas Steppan.

Weitere Infos unter: Kirche St. Helena