Covid19-Maßnahmen

Bergbahnen

Ich schau drauf, dass du g'sund und munter aufn Berg auffi kommst!

Buddy sagt:
Für die Beförderung mit den Seilbahnanlagen (Kabinenbahnen, Sesselbahnen, …) gelten die Richtlinien für den öffentlichen Verkehr. Ein Tragen eines Mund-Nasenschutzes (FFP2 Schutzmaske) ist daher erforderlich. Weiters ist der Mund-Nasenschutz im Ansteh/-Kassenbereich und in den Gebäuden der Bergbahnen verpflichtend zu tragen.

Buddy sagt:
Die Anstehbereiche werden so organisiert, dass ein vorschriftsmäßiger Abstand eingehalten werden kann. Dennoch ist ein Mund-Nasenschutz (FFP2 Schutzmaske) zur eigenen sowie zur Sicherheit der Gäste und MitarbeiterInnen verpflichtend zu tragen.

Buddy sagt:
Das Tragen des MNS auf der Piste ist nicht erforderlich. An kalten Tagen wird das Tragen des Multifunktions- oder BUFF®-Tuchs aber durchaus als angenehm empfunden.

Buddy sagt:
Bei Bedarf zur Entzerrung der Kundenströme, öffnet das Skigebiet schon früher. z.B. Kabinenbahn Millennium-Express ab 08:00 Uhr, alle anderen Bergbahnen & Lifte um 08:30 Uhr. Die aktuellen Öffnungszeiten findet ihr auf www.nassfeld.at/lifte

Buddy sagt:
Es wird an einem neuen System mit digitalen Infopoints zur Anzeige der Auslastung der einzelnen Kabinen- und Sesselbahnen gearbeitet. 

Buddy sagt:
Alle Kabinenbahnen werden während der Fahrt bestmöglich durchlüftet. Die Kabinenbahn Millennium-Express (3 Sektionen ab Tröpolach) öffnet automatisch die Türen zur guten Durchlüftung während der Fahrt durch die beiden Zwischenstationen.

Buddy sagt:
Prinzipiell bieten schon die Skihandschuhe einen gewissen Schutz. Dennoch werden alle Kabinen sowie Gebäude mit Kaltvernebelungsgeräten regelmäßig desinfiziert. Der Wirkstoff hinterlässt keine Reste, ist ungiftig, ph-neutral, haut- und augenfreundlich und ist zu 100% biologisch abbaubar. Innerhalb einer Minute, werden dadurch 99,9% der Viren, Bakterien und Sporen an den behandelten Oberflächen eliminiert.

Buddy sagt:
Desinfektionsspender gibt es im Kassenbereich, in den Liftgebäuden sowie in den Toilettenanlagen.

Buddy sagt:
Ihr habt folgende Möglichkeiten, Skitickets ohne Wartezeiten kontaktlos und zeitunabhängig (24/7) im Nassfeld-Ticketshop zu bestellen bzw. zu kaufen.

  • Skipasskauf direkt an der Rezeption:
    Mehr als 150 „PREMIUM Partner“ Beherbergungsbetriebe verkaufen die Skipässe zum KIG-Vorteilspreis direkt an der Rezeption. Somit geht es dann direkt von der Unterkunft auf die Piste.
  • Bereits vorhandenes Ticket aufladen:
    Im Nassfeld-Online-Ticketshop www.nassfeld.at/tickets – 16 stellige Nummer deiner Keycard (Rückseite) eingeben und aufladen. Dann geht es nach der Ankunft gleich direkt auf die Piste.
  • Ticketautomat – „Pickup Funktion“ nützen:
    Im Nassfeld-Online-Ticketshop www.nassfeld.at/tickets – Skiticket bestellen und Pickup-Abholung auswählen. Mit dem QR-Code das Ticket am Automaten zeitunabhängig abholen. 

Buddy sagt:
Für den Fall einer dauerhaften, behördlich angeordneten Schließung (mind. 4 zusammenhängende Wochen) des gesamten Skigebietes auf Grund einer Epidemie/Pandemie kann der Kunde (je nach Kartentyp) eine aliquote Rückvergütung in Form einer Gutschrift beantragen. Genaue Bedingungen siehe www.nassfeld.at/de/covid19-garantie

Buddy sagt:
Wir achten auf einen hohen Hygienestandard und bitten auch unsere Gäste, dies zu tun. Daher gibt es Hand-Desinfektionsmöglichkeiten, Abstandsmarker sowie Hinweisschilder mit den einzuhaltenden Sicherheitsmaßnahmen. In den Kabinen wird es entsprechende Durchsagen geben.

Buddy sagt:
Alle Seilbahnen gelten als öffentliche Verkehrsmittel (wie Busse, Bahn oder U-Bahn). Sie unterliegen daher denselben Bestimmungen für Covid19. Die jeweils gültige Verordnung der Behörden zu „COVID19“ für öffentliche Verkehrsmittel findet ihr nachfolgend.  Hier gelangt ihr zu den Bestimmungen.

Buddy sagt:
Der Schutz unserer MitarbeiterInnen ist uns sehr wichtig. Überall, wo direkter Gästekontakt besteht, müssen die MitarbeiterInnen einen Mund-Nasenschutz tragen oder sind durch Plexiglas geschützt. Spezielle Schulungsmaßnahmen werden durchgeführt und bei Änderungen laufend wiederholt. Regelmäßige Testungen der MitarbeiterInnen sind geplant.

Ein besonderes Service bietet das Nassfeld mit eigenen „Nassfeld Buddys“. Diese findet ihr im Skigebiet überall dort, wo Fragen auftauchen oder wo Informationsbedarf bestehen könnte. Lasst euch überraschen!

Was möchtest du entdecken?

180304_martinlugger_nassfeld_0046 | © MartinLugger