Zollner See

Tourenziel und Naturjuwel

Wer vom Gailtal – zu Fuß oder auf zwei Rädern – in Richtung italienischer Staatsgrenze  aufbricht, sollte sich einen Besuch beim Zollner See nicht entgehen lassen. Das eiszeitliche Relikt liegt im Westen des Nassfeldes und ist eine beliebte Ausflugsdestination. Neben dem stillen, von Hochmoorflächen umgebenen Gewässer trefft Ihr hier auf die eine oder andere Überraschung.

Die einfach zu bewältigende Wanderlandschaft um den Zollner See ermöglicht auch für weniger erfahrene Hiker Genuss auf höchstem Niveau. Mit der unmittelbaren Nähe zu Italien kommt man so in wenigen Stunden zu einem grenzenlosen Erlebnis in unberührter Natur. Unweit des Westufers stößt man allerdings doch auf zwei Außenposten der Zivilisation: die bewirtete Zollnerseehütte (1.750m) des Österreichischen Alpenvereins und eine Friedenskapelle.

Tipp: Einen Auflug in die Erdgeschichte erleben Sie auf dem Geotrail Zollnersee.