Saisonstart am Nassfeld 

Es ist angerichtet! Das Nassfeld startet am 6. Dezember 2019 in die neue Saison.

Als besondere Highlight gibt’s den Skipass für Kids bis 10 Jahre jeden Samstag um 10,- Euro. Und wer seine Ausrüstung noch pistenfit machen muss, erhält am Kofelplatz Madritsche Österreichs schnellsten Ski- & Boardservice bei einer Vollpreistageskarte gratis!

Für ein fulminantes Saison-Opening und das erste von vielen weiteren Event-Highlights am Nassfeld sorgt Nena, die am 14. Dezember 2019 in Tröpolach gastiert.

Die aktuellen Schnee- und Pistenbedingungen machen es möglich, dass das Skigebiet Nassfeld planmäßig am Freitag, 06. Dezember 2019 folgende Anlagen öffnet.

  • Millennium-Express 1. - 3. Sektion
  • Tröglbahn
  • Sonnleitnbahn
  • Mössernbahn „Warm Up“
  • Rudnigsattelbahn
  • Gartnerkofelbahn
  • Garnitzenbahn-1
  • Madritschenbahn
  • Babydoppellift
  • Babylift II
  • Skischullift Tressdorfer-Alm

Aufgrund des Teilliftbetriebes gibt es die Ganztageskarten zum ermäßigten Tarif

Alle Preise in € Erwachsene Jugend Senioren Kinder

TAGESKARTE        9:00 Uhr

42,- 32,- 38,- 21,-
VORMITTAG  bis 13:00 Uhr 37,- 28,- 34,- 19,-
NACHMITTAG ab 12:00 Uhr 36,- 27,- 33,- 18,-

Alle anderen Tarife (Mehrtageskarten, Aktionskarten, Gutscheine usw.) werden NICHT zusätzlich ermäßigt. Eine Rückvergütung / Ermäßigung von "normalen" TopSki Mehrtageskarten aufgrund des Teilliftbetriebes ist NICHT MÖGLICH. Keine Rückvergütung für bereits gekaufte Skipässe.

Ein Blick in die Webcams (www.nassfeld.at/webcams ) auf die tiefverschneiten Berge überzeugt  - da möchte man doch am liebsten gleich die Skier anschnallen und ab auf die Piste! 

NEWS WINTER 2019/20
Das Nassfeld lockt bereits mit 110 perfekt präparierten Pistenkilometern, Spiel und Spaß sowie schmackhafter Kulinarik. Doch anstatt sich auf den Lorbeeren auszuruhen, wird am Nassfeld ständig daran getüftelt, das Angebot noch weiter auszubauen.

Neuheiten und Investitionen der Nassfeld Bergbahnen für die Saison 2019/20

In Summe werden die Bergbahnen Nassfeld bis Dezember 2019 9,6 Millionen Euro investieren, um das gesamte Skigebiet noch attraktiver für Besucher zu gestalten.

Infrastruktur – Seilbahnen – Pisten – Beschneiung

  • Optimierung der Schneeanlagen
  • Komfortsteigerung
  • Neue Pistengeräte inkl. Schneehöhenmessung
  • Erweiterung des Pistenangebotes (u.a. Flächenverbreiterungen)
  • Ebenso wurde der Anfängerbereich auf der Tressdorfer Alm verbreitert und ein neues, 140 Meter langes Skiförderband installiert
  • Optimierung und Neugestaltung des Kassenbereichs Millennium-Express Talstation
  •  Anschaffung zusätzlicher Ticketautomaten für Selfservice sowie die Schaffung zusätzlicher Angebote – wie das „Skipass- Online Ticketing“