Kirchbach

Ein Sommer wie damals! 

Sanft & sportilch: der Eine sucht sanften Tourismus. Der Andere will sich sportlich richtig austoben. Für beide ist Kirchbach das Richtige.
Rundherum Berge,- die Karnischen und die Gailtaler Alpen. Kirchbach im oberen Gailtal ist ein ländlicher Ort mit alten Traditionen. Auf den Almen wird gekäst, in den Selchkammern reift würziger Gailtaler Speck. Der älteste Bauernhof des Landes, alte restaurierte Wassermühlen und pittoreske Kirchen können viel erzählen.

Wanderwege führen von 600 bis auf 2300 Meter, auf sonnige Höhen und zu bewirtschafteten Almen. Sie können Bergtouren unternehmen oder auf Spazierwegen wandeln. Ja, Abwechslung muss sein.

Sportlich regiert das Abenteuer: Mountainbikerennstrecken führen zu den Almen in den Karnischen und Gailtaler Alpen. Für Genussbiker führt der Radwanderweg "R 3" direkt an Kirchbach vorbei. Am Gailfluss sind Rafting und Trekkingtouren angesagt. Vom Stöfflerberg fliegen die Paragleiter und Drachenflieger zu Tal. Die Gail ist ein fantastisches Fischwasser. Nun, dann hätten wir noch einen 18-Loch Golfplatz, ein beheiztes Freibad, zahlreiche Nordic Walking- und Laufstrecken – wie gesagt, Abwechslung muss sein!

Unser Tipp: Besucht unsere Wassererlebnispunkte Kärnten wasser.reich – die "Wassermühlen in Treßdorf und Kirchbach" und die "Essbare Landschaft – Naturspielplatz Gailfluss" in Unterdöbernitzen.