Bergurlaub mit gutem Gewissen

Nachhaltigkeit in der World of Mountains & Lakes

Eine der schönsten Ecken Österreichs genießen und dabei Gutes für die Umwelt tun? Ja, das geht! Denn in der World of Mountains & Lakes ist das Thema Nachhaltigkeit wichtig und ganz natürlich präsent. Schließlich sind 97 Prozent der Karnischen und Gailtaler Alpen gänzlich unverbaut! 

Jeder kann seinen Beitrag leisten, um die Schönheit der Kärntner Berge auch in Zukunft für uns alle zu erhalten. Für uns gehören dazu innovative Konzepte in Sachen Mobilität, regionaler Produktion und Versorgung, Mobilität und Stromversorgung – im Sommer wie im Winter. 

Ganz aktuell wurde 2020 ein Umsetzungskonzept für die Klima- und Energie-Modellregion Karnische Region im Bereich Tourismus erarbeitet. Dieses Konzept umfasst die Lebensräume Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weißensee.

Und für euch? Ist ein erster Schritt zur Nachhaltigkeit bereits die Entscheidung, dass ihr die herrliche Kärntner Bergwelt besucht. Denn – wer hätte das gedacht? – Bergurlaub in Österreich zählt zu den Reisearten mit dem geringsten Öko-Fußabdruck!

Unterwegs im Zeichen der Umwelt

Mobilität

Umweltschutz beginnt in der World of Mountains & Lakes bereits bei der Anreise. Denn auf eurem Weg in die Bergwelt könnt ihr euer Auto auch getrost zu Hause stehen lassen. Flächendeckende Mobilität durch Bus und Bahn sorgt dafür, dass ihr nicht nur auf dem Weg zu uns, sondern auch vor Ort stressfrei öffentlich unterwegs seid. Wusstet ihr zum Beispiel, dass die stündliche Schnellbahn-Linie S4 zwischen Villach und Hermagor seit 2019 voll elektrifiziert läuft? 

Tipp: Kennt ihr schon den Last-Mile-Service? Der bringt euch vom Bahnhof ganz bequem zu eurer Unterkunft oder zu eurem Ausflugsziel!

Unbeschwert ins Urlaubsabenteuer: Mit leichtem Gepäck in den Skiurlaub? Im Lebensraum Nassfeld-Pressegger See geht das ganz einfach! Denn die Skiausrüstung leiht ihr euch bequem und günstig bei zahlreichen Skiverleihen oder – noch praktischer – gleich direkt in manchen Hotels aus. 

Schon gewusst? Solltet ihr im Urlaub trotzdem mal ein Auto benötigen, gibt es in der Region zahlreiche E-Leihautos und entsprechende E-Tankstellen – zum Beispiel direkt an der Talstation Millennium-Express.

Willkommen in den „Green Mountains“

Bergbahnen mit Weitblick

Selbstverständlich tragen auch die Bergbahnen in der World of Mountains & Lakes ihren Teil zum Thema Nachhaltigkeit bei. 100 Prozent Energie aus Wasserkraft und Ökoenergie sind dabei nur ein Aspekt, der die Bergwelt in Kärnten zu „Green Mountains“ macht. 
Auch ökologisches Pistenmanagement zur Stärkung der Artenvielfalt spielt im Lebensraum Nassfeld-Pressegger See eine wichtige Rolle.

Dazu zählen unter anderem folgende Punkte:

nachhaltiges Schneemanagement für eine gleichmäßige, kompakte Schneeschicht:

  • Beschneiung ausschließlich mit einem Gemisch aus Wasser und Luft
  • GPS-Schneehöhenmessung in den Pistengeräten

durchdachter Pistenbau zur positiven Beeinflussung der landschaftlichen Nutzung:

  • Mehrfachnutzung von Skiwegen/Forstwegen
  • Umwandlung von schlechten Waldbonitäten in fruchtbare Wiesen und Weiden 
  • Baggerbauweise beim Anlegen von neuen Pisten 
  • Aufbringung von ausreichend Humus nach der Planierung
  • Entsteinung der Flächen 
  • Begrünung mit standortgerechten Pflanzen und Samen 
Nachhaltigkeit mit Geschmack

Slow Food Travel im Fokus

Die Lebensmittelproduktion gehört zu den Hauptverursachern des Klimawandels. Deswegen beschreitet Slow Food Travel Alpe Adria einen neuen Weg der Nachhaltigkeit. Und dieser ist nicht nur zukunftsweisend, sondern vor allem ungemein geschmackvoll …

  • Verwendung saisonaler, regionaler Produkte
  • regionale, handwerkliche Herstellung bester Lebensmittel
  • Stärkung der heimischen Produzenten
  • Schaffung von Arbeitsplätzen
  • Erhalt der regionalen Esskultur
  • Erhalt der Sortenvielfalt

Auf den Geschmack gekommen? Mehr über die nachhaltigen Leckerbissen der World of Mountains & Lakes erfahrt ihr in unserer Culinary World.

Was möchtest du entdecken?

180304_martinlugger_nassfeld_0046 | © MartinLugger