Gitschtal, Weißbriach - "Berggeist" Rodelbahn

Rodeln
Schwierigkeitsgrad: leicht
  • 2.3 km
    Strecke
  • 0.8 h
    Dauer
  • 834 hm
    Tiefster Punkt
  • 1050 hm
    Höchster Punkt
  • 216 hm
  • 0 hm

Gitschtal, Weißbriach - "Berggeist" Rodelbahn

Das Gesicht ist mit Schnee bestäubt, die Nasenspitze leuchtet rot und das breite Grinsen im Gesicht ist kaum zu übersehen: In Weissbriach wartet auf die Winterliebhaber eine drei Kilometer lange Rodelbahn. Und was ist das Tüpfelchen auf dem i beim Rodelausflug? Ein uriger Hüttenabend auf der Berggeisthütte, bevor es mit Speed wieder zurück ins Tal geht!

Ausgangspunkt der Berggeist-Rodelbahn ist die Berggeisthütte. Sie liegt direkt an der "Max Franz"-Skipiste mitten im Skigebiet Weißbriach. Die Rodelbahn ist über 3 km lang und führt über eine präparierte Waldstrecke nach Weißbriach. Am Abend wird die Rodelbahn beleuchtet.

Ein gemütlicher Spaziergang bergauf erhöht die Vorfreude auf die Abfahrt.

Wer seine Kräfte schonen möchte kann das "Hüttentaxi" nutzen. Dieses bringt Gäste gegen Gebühr und Voranmeldung auf die Hütte.

Nähere Informationen zum Taxi-Service und Rodelverleih gibt es im Tourismusbüro unter +43 4286 219 oder beim Hotel Löffele unter +43 4286 228

Vorschlag
Wer keine eigene Rodel mit hat, muss keinesfalls auch das Vergnügen verzichten. Man kann gegen Gebühr eine Rodel bei der Berggeisthütte ausleihen.
Equipment
Rodelverleih: in der Berggeisthütte (Donnerstag bis Sonntag ab 16:00 Uhr), Tel. +43 (0) 4286 228; Leihgebühr: € 6,-
Anfahrt

Aus dem Norden (D, NL, DK):

  • Tauernautobahn – Knoten Spittal - Richtung Lienz - Greifenburg - über den Kreuzberg – Weissbriach
  • Salzburg - Badgastein (Bahnverladung-Tauernschleuse) - Mallnitz - Möllbrücke - Greifenburg - über den Kreuzberg – Weissbriach

Aus dem Westen (CH, F):

  • Felbertauern - Mittersill - Lienz - Greifenburg - über den Kreuzberg - Weissbriach

Aus dem Süden (I, SLO):

  • Udine - Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissbriach
  • Karawanken Autobahn - Knotenpunkt Villach - Richtung Italien - Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissbriach

Aus dem Osten (SLO, HR):

  • Klagenfurt – Villach - Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissbriach

Wegbeschreibung

Um auf die Berggeisthütte, dem Startpunkt der Rodelbahn, zu gelangen folgen wir dem Winterwanderung Berggeisthütte. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Hammerbodenlift bei den Bergbahnen Weißbriach. Knapp unterhalb der Talstation des Hammerbodenliftes beginnt der beschilderte Waldweg. Bei Schnee und Eis entfielt sich das Anlegen von Schuhspikes, die einen sicheren Aufstieg gewährleisten. Nach einer Gehzeit von ca. einer Stunde kommen wir zur Max-Franz-Piste, die wir nur noch überqueren müssen, um zur Berggeisthütte zu gelangen.

Wer möchte, kann sich nach der kleinen Wanderung in der Berggeisthütte stärken.

Mit der Rodel fahren wir über die beleuchtete Rodelbahn wieder ins Tal.

Die Details zur Rodelbahn:

  • Länge: 3 km
  • Öffnungszeiten Rodelbahn: Montag bis Donnerstag bis 17:00 Uhr, Freitag und Samstag bis 22:00 Uhr, Sonntag bis 21:00 Uhr
  • Rodelverleih: in der Berggeisthütte (Donnerstag bis Sonntag ab 16:00 Uhr), Tel. +43 (0) 4286 228; Leihgebühr: € 6,-
  • Shuttleservice: per Rad-Truck geht es hoch zur Berggeisthütte, pro Person € 5,-
  • Hüttenabende: gegen Voranmeldung

Was möchtest du entdecken?

210212_martinlugger__nassfeld_625637 | © MartinLugger