HP7 "Lift & Bike Giro" - Madritschen Tour

Mountainbike
Schwierigkeitsgrad: mittel
  • 22.1 km
    Strecke
  • 1.1 h
    Dauer
  • 599 hm
    Tiefster Punkt
  • 1901 hm
    Höchster Punkt
  • 72 hm
  • 1352 hm

HP7 "Lift & Bike Giro" - Madritschen Tour

Start dieses Abenteuers ist bei der Talstation des Millennium-Express in Tröpolach. Ganz gemütlich geht es inkl. Fahrrad bis zur Bergstation auf die Madritsche. Oben angekommen stehen 15 Kilometer zwischen Ihnen und dem Tal. Die Route nach unten führt großteils über Schotter und verlangt einiges an Kondition – vor allem in den Oberarmen. Auf dem Weg durch die Karnischen Alpen passieren Sie beeindruckende Felsformationen und die typische Flora und Fauna der Region, also jenes Panorama, das zuvor vom Tal aus für Staunen sorgte.

Die Bike Tour kann auch direkt bei der Millennium-Express Talstation gestartet werden.

Vorschlag
Rasen Sie nicht bergab, sondern genießen Sie die Landschaft, die Sie umgibt und nehmen Sie die Umwelt, die reine Bergluft und die Flora und Fauna bewusst wahr! Für eine Einkehr in der Rudnigalm ist bestimmt noch Zeit - Gailtaler Almkäse, Buttermilch, Jogurt, Schotten und natürlich Brettljausn warten auf hungrige Biker!
Equipment
  • Helmpflicht!!!!!!!
  • Richtige Kleidung: Passen Sie Ihre Kleidung nicht nur den aktuellen Witterungsverhältnissen an. Packen Sie auch im Sommer, besonders aber in der Vor- und Nachsaison, wärmende Kleidung, ein Reserve-Trikot und Regenschutz mit.
  • Notfallausrüstung: Verbandszeug, Reparaturset (Reserveschlauch, Pumpe, Werkzeug), Karte, Handy und eventuell GPS
  • ACHTUNG: In den Bergen ist er Empfang nicht überall gewährleistet!
  • Nehmen Sie genug zum Trinken mit und planen Sie rechtzeitig eine Einkehr
Anfahrt
Die B111 von Hermagor in Richtung Tröpoalch, von dort der Nassfeld-Straße entlang bis in die Ortschaft Tröpolach folgen.

Wegbeschreibung

Von der Madritsche verläuft der Lift & Bike Giro durchwegs bergab, vorbei an der Rudnigalm, über Tomritsch und über die Talabfahrt Carnia bis zur ersten Zwischenstation des Millennium-Express, Gmanberg. Von hier aus geht es die letzten Höhenmeter bergab bis zum Auspunkt in Tröpolach und Parkplatz.

Ab der Mittelstation auf 1.000 m Seehöhe kann man den Flow Trail „MEX-Line 1“ als Alternative nutzen.

Was möchtest du entdecken?

210212_martinlugger__nassfeld_625637 | © MartinLugger