Historische Meile Nassfeld

Eine Zeitreise in die faszinierende Geschichte
dieser Grenzregion

2016 sind die Nassfeldkirche und Nassfeldstraße 100 Jahre alt geworden – ein Grund, der Vergangenheit dieses Gebietes in besonderer Weise in Form einer historischen Meile zu gedenken. Die Geschichte der Menschheit ist auch eine solche der Waffen - hier wurden sie schon vor 9000 Jahren verwendet – zur Jagd. Dieser Bogen spannt sich also im übertragenen Sinn von der Steinzeit bis zum 30,5 cm Mörser im Ersten Weltkrieg. 

 

Die Wanderung führt von der Staatsgrenze bis zur Watschiger Alm und über die Schwefelquelle zurück. Dabei lernt der Besucher botanische und geologische Besonderheiten kennen, er taucht aber ebenso in die lange Geschichte dieses Gebietes mit dem Schwerpunkt Erster Weltkrieg ein. Es ist ein Weg zum Nachdenken
und soll uns daran erinnern, wie dankbar wir für ein geeintes Europa sein dürfen. Die Nassfeldkirche – im Krieg geschaffen - wurde zum Symbol der Völkerverständigung und des friedlichen Miteinanders, gleichzeitig ein wichtiger Auftrag für die Zukunft.

Die Wegpunkte der Historischen Meile: 

Nassfeld - Die historische Meile Nassfeld

2.9 km | 0:54 h | Schwierigkeit: leicht

Details